Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A

Wissenschaftsministerin Kiechle hat die Preise für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern verliehen

24. Oktober 2018

„Preisträgerinnen und Preisträger sind Beispiele für herausragende Leistungen in der universitären Lehre“

 

Wissenschaftsministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle hat die Preise für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern an fünfzehn Preisträgerinnen und Preisträger verliehen.

 

MÜNCHEN. „Forschung und Lehre sind die zwei starken Säulen, auf denen unsere Universitäten gründen. Gemeinsam sichern sie den Erfolg unserer bayerischen Wissenschaftslandschaften. Zudem ist Spitzenqualität in der Lehre die Basis für spätere Spitzenleistung unserer Studierenden“, betonte Wissenschaftsministerin Kiechle.

 

Um einen Anreiz für Lehrende zu schaffen, verleiht das bayerische Wissenschaftsministerium jährlich 15 Preise für gute Lehre in Höhe von jeweils 5.000 €. Voraussetzung für die Nominierung ist eine hauptamtliche oder hauptberufliche Lehrtätigkeit an einer staatlichen Universität in Bayern. Wissenschaftsministerin Kiechle überreichte die Preise in Form einer Urkunde. Im Anschluss hielt die Preisträgerin Dr. Annamaria Peri einen Vortrag. Zu der Preisverleihung und dem anschließenden Empfang waren neben den Preisträgern auch die Präsidenten sowie die zuständigen Studiendekane und Studierendenvertreter der Universitäten eingeladen.

 

„Persönliches Engagement in der akademischen Ausbildung braucht Anreize und Vorbilder. Beides versuchen wir durch die Verleihung dieses Preises zu schaffen. Die Preisträgerinnen und Preisträger sind Beispiele für herausragende Leistungen in der universitären Lehre und eine Inspiration für unseren akademischen Nachwuchs. Dies soll mit den Preisen für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern gewürdigt werden“, so Ministerin Kiechle.

 

Die Preise für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern gehen in diesem Jahr an:

 

Universität Augsburg

Stephan Christoph

Juristische Fakultät

 

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Lars Burghardt

Fakultät Humanwissenschaften

 

Universität Bayreuth

Prof. Dr. Anton Schiela

Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik

 

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dr. Ing. Marc Reichenbach

Technische Fakultät

 

Prof. Dr. Tilmann Volk

Medizinische Fakultät

 

Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Thomas Göbel

Tierärztliche Fakultät

 

Dr. Annamaria Peri

Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften

 

Prof. Dr. Immanuel Bloch

Fakultät für Physik

 

Technische Universität München

Prof. Dr.-Ing. Christoph Gehlen

Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt

 

PD Dr. phil. Jutta Möhringer

TUM School of Education

 

Universität Passau

Dr. Michael Weigl

Philosophische Fakultät

 

Universität Regensburg

Prof. Dr. Clara Löh

Fakultät für Mathematik

 

PD Dr. Thomas Martinec

Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

 

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Prof. Dr. Christoph Teichmann

Juristische Fakultät

 

Dr. Florian Möller

Fakultät für Mathematik und Informatik

 

 

Für Ihre Berichterstattung vermitteln wir Ihnen gerne den Kontakt zu den Preisträgern.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken