Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Bayerischer Buchpreis, Bayerischer Filmpreis, Bayerischer Printpreis, Bayerischer Fernsehpreis (v.l.n.r.).

Bayerischer Buchpreis

Bayerischer Buchpreisvergrößern

Der Bayerische Buchpreis prämiert seit 2014 jährlich die beste Neuerscheinung des Jahres in den Kategorien Sachbuch und Belletristik.

Das Konzept ist einzigartig und bestechend: Der Bayerische Buchpreis ist eine stimmungsvolle Preisverleihung und eine transparente Jury-Sitzung in einem. Am Abend der Verleihung diskutiert eine hochkarätige Jury live vor geladenem Publikum über sechs für den Preis nominierte Titel und entscheidet anschließend über die beste deutschsprachige Belletristik- und Sachbuch-Neuerscheinung des Jahres. Zusätzlich wird der „Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ für ein schriftstellerisches Lebenswerk vergeben.

Mit dem Bayerischen Buchpreis – veranstaltet vom Landesverband Bayern des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – hat der Medienstandort Bayern einen zukunftsorientierten Medienpreis mit einer Strahlkraft weit über die Landesgrenzen hinaus. Er unterstreicht die Bedeutung Bayerns als wichtigster Verlagsstandort in Deutschland und schafft Aufmerksamkeit für deutschsprachige Autoren, das Lesen und das Leitmedium Buch. Preissymbol ist ein weißer Löwe aus der Porzellanmanufaktur Nymphenburg.




Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken