Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Glauber: Neuer Partner für den Naturschutz – Landschaftspflegeverband Deggendorf neu gegründet

10. Dezember 2019

Der gestern gegründete Landschaftspflegeverband Deggendorf ist neuer Partner vor Ort für die Umsetzung von wichtigen Biotoppflege- und Artenhilfsmaßnahmen. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte anlässlich der Neugründung heute in München: "Ich freue mich, dass wir mit dem Landschaftspflegeverband Deggendorf einen weiteren Aktivposten im Naturschutz begrüßen dürfen. Naturschutz braucht starke Partner. Unser Ziel ist ein flächendeckendes Netz in Bayern für den Naturschutz. Mit jeder Neugründung kommen wir unserem Ziel näher. Mit den insgesamt 64 Landschaftspflegeverbänden erreichen wir alle Regionen in Bayern. Die Landschaftspflegeverbände bewahren durch ihre hervorragende Arbeit vor Ort einmalige Natur- und Kulturlandschaften. Bayerns Umwelt- und Naturschutzziele werden mit Hilfe der Landschaftspflegeverbände von Kommunen, Landwirten und Naturschutzverbänden Hand in Hand umgesetzt." Landrat Christian Bernreiter ergänzte: "Wir werden die Aufgaben, die uns durch das Volksbegehren ´Rettet die Bienen´ und das ´Versöhnungsgesetz´ zugewiesen werden, aktiv annehmen und umsetzen. Durch die Gründung eines Landschaftspflegeverbandes im Landkreis Deggendorf wollen wir die Gemeinden bei der Umsetzung naturschutzfachlicher Projekte und Maßnahmen unterstützen."

 

Der Landschaftspflegeverband Deggendorf ist der siebte Landschaftspflegeverband in Niederbayern. Seit 1985 beraten und unterstützen die bayerischen Landschaftspflegeverbände Kommunen, Landwirte und Naturschutzverbände in Bayern bei der Pflege und Entwicklung ihrer Flächen. Rund 1360 Gemeinden, 59 Landkreise und 16 kreisfreie Städte sind mittlerweile in den bayerischen Landschaftspflegeverbänden aktiv. Sie setzen zwei Drittel aller geförderten Landschaftspflegemaßnahmen im Freistaat um, zusammen mit Landwirten, Kommunalpolitikern und Naturschützern. Das Umweltministerium stellt mit dem Landschaftspflege- und Naturparkprogramm in 2019 über 20 Millionen Euro für Maßnahmen vor Ort zur Verfügung.

 

Weitere Informationen unter https://www.stmuv.bayern.de/themen/naturschutz/.

 

 

 

 

 

 

 

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken