Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Terminhinweis: Vertreter der Bayerischen Faschingsgesellschaften am „Unsinnigen Donnerstag“ zu Gast in der Staatskanzlei / Staatsministerin Dr. Beate Merk empfängt rund 150 Karnevalisten aus ganz Bayern

7. Februar 2018

Am Donnerstag, 8. Februar 2018, 11.00 Uhr, begrüßt Staatsministerin Dr. Beate Merk in Vertretung von Ministerpräsident Horst Seehofer Abordnungen der Karnevals-, Faschings- und Fastnachtsverbände aus ganz Bayern zum „Unsinnigen Donnerstag“ im Kuppelsaal der Staatskanzlei. Beim traditionellen Empfang der Prinzenpaare, Tanzgruppen, Musikkapellen und Brauchtumsgruppen werden rund 150 Karnevalisten erwartet, darunter die Bezirkspräsidenten der bayerischen Faschingsverbände und das Präsidium des Fastnacht-Verbandes Franken.

Besondere Höhepunkte sind in diesem Jahr der Gardetanz der Garde des TV 73 Würzburg und der Auftritt der Kabarettistin Ines Procter. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Guggamusik Weissahoarer Giggalesbronzer aus Weißenhorn. Prinzenpaare und Abordnungen folgender Faschingsgesellschaften werden erwartet:

  • Fastnacht-Verband Franken mit dem Prinzenpaar der Faschingsgesellschaft Steinwiesen (Oberfranken), dem Prinzenpaar der KaGe Ellingen 1963 e.V. (Mittelfranken) und dem Prinzenpaar der Höpper Elfer im TSV Albertshofen (Unterfranken),
  • Landesverband Oberbayern mit den Faschingsfreunden Fürstenfeldbruck,
  • Vereinigung ostbayerischer Faschingsgesellschaften mit der Faschingsgilde Roßbach (Niederbayern) und der Faschingsgesellschaft Narragonia Regensburg (Oberpfalz),
  • Regionalverband Bayerisch-Schwäbischer Fastnachtsvereine mit der Faschingsgesellschaft Hollaria Augsburg.

Hinweis:
Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung per E-Mail unter medienbetreuung@stk.bayern.de gebeten. Bitte aktuellen Presseausweis (Hinweis: Bundeseinheitlicher Presseausweis ab 1.1.2018!) und amtlichen Lichtbildausweis bereithalten. Gegebenenfalls finden am Einlass stichprobenartig Taschenkontrollen statt. Bilder des Termins können im Anschluss unter pressebild@stk.bayern.de bezogen werden.

Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

"Unsinniger Donnerstag" in der Staatskanzlei