Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Dr. Florian Herrmann, Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten.

Fotoreihen Staatsminister Dr. Florian Herrmann

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 17

Staatsminister Dr. Florian Hermann, MdL, mit Teilnehmern des 18. Jahrgangs der Bayerischen EliteAkademie.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

20 Jahre Bayerische EliteAkademie

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 20. Juni 2018 in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, am Festakt anlässlich 20 Jahre Bayerische EliteAkademie in der Staatskanzlei teilgenommen. Im Rahmen des Festaktes wurde auch der 18. Jahrgang der Bayerischen EliteAkademie verabschiedet. 1998 wurde die Bayerische EliteAkademie in einer Kooperation aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf Anregung des damaligen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber unter dem Leitsatz „Führen mit Verantwortung“ gegründet. Ziel war es, besonders geeignete Studentinnen und Studenten bayerischer Hochschulen durch ein Zusatzprogramm auf künftige Führungsaufgaben vorzubereiten. Über 600 Studierende sind in das Programm bisher aufgenommen worden – aus insgesamt über 10.000 Bewerbungen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hält eine Rede.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, bei seiner Rede.
  • Foto 2 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Hermann, MdL, mit Teilnehmern des 18. Jahrgangs der Bayerischen EliteAkademie.
    Gruppenbild: Staatsminister Dr. Florian Hermann, MdL, mit Teilnehmern des 18. Jahrgangs der Bayerischen EliteAkademie.
  • Foto 3 von 4
    Der Stiftungsvorstand der Bayerischen EliteAkademie vor der Vergabe der Abschlusszertifikate: Der Akademische Leiter Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper (links) und der Betriebswirtschaftliche Leiter Dr. Thomas Wellenhofer (rechts).
    Der Stiftungsvorstand der Bayerischen EliteAkademie vor der Vergabe der Abschlusszertifikate: Der Akademische Leiter Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper (links) und der Betriebswirtschaftliche Leiter Dr. Thomas Wellenhofer (rechts).
  • Foto 4 von 4
    Zahlreiche Gäste sind zum Festakt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Bayerischen EliteAkademie in den Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei gekommen.
    Zahlreiche Gäste sind zum Festakt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Bayerischen EliteAkademie in den Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei gekommen.
Weiter blättern
Gruppenbild im Kuppelsaal der Staatskanzlei: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (6. von links) mit dem Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (4. von links), dem deutschen stellvertretenden Direktor des George C. Marshall Centers Brigadegeneral a.D. Johann Berger (Mitte) und den Führungskräften der amerikanischen Streitkräfte.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch von Führungskräften der amerikanischen Streitkräfte

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 19. Juni 2018 Führungskräfte der amerikanischen Streitkräfte im Rahmen einer Informationsfahrt des George C. Marshall Centers in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (rechts) begrüßt den Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (links).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), begrüßt den Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (links).
  • Foto 2 von 3
    Zum Besuch der Führungskräfte der amerikanischen Streitkräfte im Kuppelsaal der Staatskanzlei: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) hält eine Rede.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), heißt die Führungskräfte der amerikanischen Streitkräfte im Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei willkommen.
  • Foto 3 von 3
    Gruppenbild im Kuppelsaal der Staatskanzlei: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (6. von links) mit dem Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (4. von links), dem deutschen stellvertretenden Direktor des George C. Marshall Centers Brigadegeneral a.D. Johann Berger (Mitte) und den Führungskräften der amerikanischen Streitkräfte.
    Gruppenbild im Kuppelsaal der Staatskanzlei: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (6. von links), mit dem Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (4. von links), dem stellvertretenden Direktor des George C. Marshall Centers Brigadegeneral a.D. Johann Berger (Mitte) und den Führungskräften der amerikanischen Streitkräfte.
Weiter blättern
Themen des Gesprächs waren u.a. das Ladenschlussgesetz und das Dieselfahrverbot.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit dem Bayerischen Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller e.V.

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 7. Juni 2018 in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, den Bayerischen Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller e.V. zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, empfängt Vertreter des Bayerischen Landesverbandes der Marktkaufleute und Schausteller e.V.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, empfängt Vertreter des Bayerischen Landesverbandes der Marktkaufleute und Schausteller e.V.
  • Foto 2 von 4
    Wenzel Bradac ist seit 2004 der Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Marktkaufleute und Schausteller e.V. und seit 2005 der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Schausteller und Marktkaufleute sowie Vertreter der Deutschen Schausteller in der Europäischen Schaustellerunion.
    Wenzel Bradac (Mitte) ist seit 2004 der Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Marktkaufleute und Schausteller e.V. und seit 2005 der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Schausteller und Marktkaufleute sowie Vertreter der Deutschen Schausteller in der Europäischen Schaustellerunion.
  • Foto 3 von 4
    Themen des Gesprächs waren u.a. das Ladenschlussgesetz und das Dieselfahrverbot.
    Themen des Gesprächs zwischen Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und dem Bayerischen Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller e.V. waren u.a. das Ladenschlussgesetz und das Dieselfahrverbot.
  • Foto 4 von 4
    Die Vertreter des Bayerischen Landesverbandes für Marktkaufleute und Schausteller e.V.: Vizepräsidentin Schwaben Manuela Müller-Manz, Präsident Wenzel Bradac, Vizepräsident Südbayern Andreas Pfeffer, Vizepräsident Nordbayern Martin Fuhrmann und der Landesgeschäftsführer Jürgen Wild (v.l.n.r.).
    Die Vertreter des Bayerischen Landesverbandes für Marktkaufleute und Schausteller e.V.: Vizepräsidentin Schwaben Manuela Müller-Manz, Präsident Wenzel Bradac, Vizepräsident Südbayern Andreas Pfeffer, Vizepräsident Nordbayern Martin Fuhrmann und der Landesgeschäftsführer Jürgen Wild (v.l.n.r.).
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Antrittsbesuch des ungarischen Generalkonsuls Gábor Tordai-Lejkó

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 7. Juni 2018 den ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó und die ungarische Konsulin Rita Chiovini zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó (rechts).
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (Mitte), im Gespräch mit dem ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó (links) und der ungarischen Konsulin Rita Chiovini (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (Mitte), im Gespräch mit dem ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó (links) und der ungarischen Konsulin Rita Chiovini (rechts).
  • Foto 3 von 3
    Gábor Tordai-Lejkó (rechts) ist seit 2015 Generalkonsul von Ungarn in München.
    Gábor Tordai-Lejkó (rechts) ist seit dem Jahr 2015 Generalkonsul von Ungarn in München.
Weiter blättern
Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann (links) mit Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 7. Juni 2018 die Kommandeurin der Sanitätsakademie der Bundeswehr, Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (links) mit Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger (rechts).
  • Foto 2 von 3
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann (links) mit Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger (rechts).
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit Generalstabsärztin Dr. Gesine Krüger (rechts).
  • Foto 3 von 3
    Dr. Gesine Krüger ist seit 1. Juni 2016 Kommandeurin der Sanitätsakademie der Bundeswehr. Auf diesem Dienstposten wurde sie auch zum Generalstabsarzt befördert.
    Dr. Gesine Krüger ist seit 1. Juni 2016 Kommandeurin der Sanitätsakademie der Bundeswehr.
Weiter blättern
Gruppenbild u.a. mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von links), dem deutschen stellvertretenden Direktor des George C. Marshall Centers Brigadegeneral a. D. Johann Berger (3. von links), dem Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (3. von rechts) und dem Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Martin Schelleis (2. von rechts). © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

25 Jahre George C. Marshall Center

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 4. Juni 2018 in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, am Festakt anlässlich des 25-jährigen Bestehens des George C. Marshall Centers in Garmisch-Partenkirchen teilgenommen. 1993 wurde das George C. Marshall Center eröffnet, es ist eine renommierte Einrichtung mit Schwerpunkt Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Es fördert den Dialog und das Verständnis der Staaten Nordamerikas, Europas, Eurasiens und darüber hinaus. Das George C. Marshall Center engagiert sich für den Fortbestand der Ideale Marshalls im 21. Jahrhundert.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, bei seiner Rede in Garmisch-Partenkirchen. © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, bei seiner Rede in Garmisch-Partenkirchen. © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
  • Foto 2 von 3
    Gruppenbild u.a. mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von links), dem deutschen stellvertretenden Direktor des George C. Marshall Centers Brigadegeneral a. D. Johann Berger (3. von links), dem Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (3. von rechts) und dem Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Martin Schelleis (2. von rechts). © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
    Gruppenbild u.a. mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von links), dem deutschen stellvertretenden Direktor des George C. Marshall Centers Brigadegeneral a. D. Johann Berger (3. von links), dem Direktor des George C. Marshall Centers Keith W. Dayton (3. von rechts) und dem Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Martin Schelleis (2. von rechts). © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
  • Foto 3 von 3
    Zahlreiche Gäste beim Festakt anlässlich des 25-jährigen Bestehens des George C. Marshall Centers in Garmisch-Partenkirchen. © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
    Zahlreiche Gäste beim Festakt anlässlich des 25-jährigen Bestehens des George C. Marshall Centers in Garmisch-Partenkirchen. © Karlheinz Wedhorn, George C. Marshall Center
Weiter blättern
Den Historischen Festzug gestalten 41 Festwägen, 16 Fußgruppen, 8 Musikkappellen und 5 Trommlerzüge.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Großer Historischer Festzug am Pfingstsonntag

Staatsminister Dr. Florian Herrmann hat am 20. Mai 2018 am Historischen Festzug am Pfingstsonntag in Garmisch-Partenkirchen teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Den Historischen Festzug gestalten 41 Festwägen, 16 Fußgruppen, 8 Musikkappellen und 5 Trommlerzüge.
    Den Historischen Festzug gestalten 41 Festwägen, 16 Fußgruppen, 8 Musikkappellen und 5 Trommlerzüge .
  • Foto 2 von 4
    Unter den Ehrengästen: Die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen Dr. Sigirid Meierhofer (links), Renate Thalhammer-Herrmann (Mitte), Staatsminister Dr. Florian Herrmann (2. von rechts) und Landrat des Landkreises Garmisch-Partenkirchen Anton Speer (rechts).
    Unter den Ehrengästen: Die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen Dr. Sigirid Meierhofer (links), Renate Thalhammer-Herrmann (Mitte), Staatsminister Dr. Florian Herrmann (2. von rechts) und Landrat des Landkreises Garmisch-Partenkirchen Anton Speer (rechts).
  • Foto 3 von 4
    Der Historische Festzug in Garmisch-Partenkirchen findet im Rahmen der Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ statt.
    Der Historische Festzug in Garmisch-Partenkirchen findet im Rahmen der Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ statt.
  • Foto 4 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (links) und die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen Dr. Sigrid Meierhofer (Mitte) in einer festlich geschmückten Kutsche beim Historischen Festzug in Garmisch-Partenkirchen.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (links) und die 1. Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen Dr. Sigrid Meierhofer (Mitte) in einer festlich geschmückten Kutsche beim Historischen Festzug in Garmisch-Partenkirchen.
Weiter blättern
Gruppenbild im Kurgästehaus von Krün: Der Direktor des Bayerischen Gemeindetags Dr. Franz Dirnberger, der Bürgermeister von Krün Thomas Schwarzenberger, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Bürgermeister der Stadt Abensberg, Präsident des Bayerischen Gemeindetags und Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Dr. Uwe Brandl, und der Bürgermeister von Bernried sowie Bezirksvorsitzende des Oberbayerischen Gemeindetags Josef Steigenberger (v.l.n.r.). © Peter Kornatz
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

200 Jahre Gemeindeedikt von 1818

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 18. Mai 2018 in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, beim Festakt „200 Jahre Gemeinde-Edikt im Freistaat“ in Krün teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hält ein Grußwort beim Festakt „200 Jahre Gemeinde-Edikt im Freistaat“ in Krün. © Peter Kornatz
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hält ein Grußwort beim Festakt „200 Jahre Gemeinde-Edikt im Freistaat“ in Krün. © Peter Kornatz
  • Foto 2 von 3
    Die Musikkapelle Krün sorgt für den musikalischen Rahmen zum Festakt „200 Jahre Gemeinde-Edikt im Freistaat“. © Peter Kornatz
    Die Musikkapelle Krün sorgt für den musikalischen Rahmen beim Festakt „200 Jahre Gemeinde-Edikt im Freistaat“. © Peter Kornatz
  • Foto 3 von 3
    Gruppenbild im Kurgästehaus von Krün: Der Direktor des Bayerischen Gemeindetags Dr. Franz Dirnberger, der Bürgermeister von Krün Thomas Schwarzenberger, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Bürgermeister der Stadt Abensberg, Präsident des Bayerischen Gemeindetags und Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Dr. Uwe Brandl, und der Bürgermeister von Bernried sowie Bezirksvorsitzende des Oberbayerischen Gemeindetags Josef Steigenberger (v.l.n.r.). © Peter Kornatz
    Gruppenbild im Kurgästehaus von Krün: Der Direktor des Bayerischen Gemeindetags Dr. Franz Dirnberger, der Bürgermeister von Krün Thomas Schwarzenberger, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Bürgermeister der Stadt Abensberg, Präsident des Bayerischen Gemeindetags und Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Dr. Uwe Brandl, und der Bürgermeister von Bernried sowie Bezirksvorsitzende des Oberbayerischen Gemeindetags Josef Steigenberger (v.l.n.r.). © Peter Kornatz
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika, Anton Bredell (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Minister Anton Bredell

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 17. Mai 2018 den Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt der Provinz Westkap in Südafrika, Anton Bredell, in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika, Anton Bredell (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika, Anton Bredell (rechts).
  • Foto 2 von 3
    Anton Bredell ist seit 22. April 2009 Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika .
    Anton Bredell ist seit 22. April 2009 Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika.
  • Foto 3 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), im Gespräch mit Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika, Anton Bredell (2. von links).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), im Gespräch mit dem Minister für Kommunalverwaltung und Umwelt von Westkap in Südafrika, Anton Bredell (2. von links).
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und der Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Dr. Josef Schuster

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 14. Mai 2018 den Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt den Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts) zu einem Gespräch in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt den Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts) zu einem Gespräch in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und der Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts).
  • Foto 3 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links) im Gespräch mit dem Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts). Dr. Josef Schuster ist seit Ende November 2014 Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links) im Gespräch mit dem Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster (rechts). Dr. Josef Schuster ist seit Ende November 2014 Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt die Generalkonsulin des Staates Israel, Sandra Simovich (rechts), zu einem Gespräch in der Bayerischen Staatskanzlei.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit der israelischen Generalkonsulin Sandra Simovich

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 8. Mai 2018 die Generalkonsulin des Staates Israel, Sandra Simovich, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (rechts) und die Generalkonsulin des Staates Israel, Sandra Simovich (links).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (rechts) und die Generalkonsulin des Staates Israel, Sandra Simovich (links).
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt die Generalkonsulin des Staates Israel, Sandra Simovich (rechts), zu einem Gespräch in der Bayerischen Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt die Generalkonsulin des Staates Israel, Sandra Simovich (rechts), zu einem Gespräch in der Bayerischen Staatskanzlei.
  • Foto 3 von 3
    Sandra Simovich leitet seit Mitte August 2017 das Generalkonsulat des Staates Israel für Süddeutschland.
    Sandra Simovich leitet seit Mitte August 2017 das Generalkonsulat des Staates Israel für Süddeutschland.
Weiter blättern
Gruppenbild: Der 1. Bürgermeister des Marktes Nandlstadt Jakob Heidl, MdB Erich Irlstorfer, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, der Leiter der Abteilung Volksmusik beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. Dr. Elmar Walter, der Bezirksheimatpfleger von Oberbayern Dr. Norbert Göttler (v.l.n.r.). © Maria Rauscher
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

2. Nandlstädter Kultursymposium

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 7. Mai 2018 am 2. Nandlstädter Kultursymposium in der Hopfenhalle in Nandlstadt teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann hält einen Vortrag zum Thema „Brauchtums- und Vereinsfeiern gemeinsam zum Erfolg führen“. © Maria Rauscher
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hält einen Vortrag zum Thema „Brauchtums- und Vereinsfeiern gemeinsam zum Erfolg führen.“ © Maria Rauscher
  • Foto 2 von 3
    Podiumsdiskussion: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, MdB Erich Irlstorfer, der Leiter der Abteilung Volksmusik beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. Dr. Elmar Walter und der Bezirksheimatpfleger von Oberbayern Dr. Norbert Göttler (v.l.n.r.). © Maria Rauscher
    Podiumsdiskussion: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, MdB Erich Irlstorfer, der Leiter der Abteilung Volksmusik beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. Dr. Elmar Walter und der Bezirksheimatpfleger von Oberbayern Dr. Norbert Göttler (v.l.n.r.). © Maria Rauscher
  • Foto 3 von 3
    Gruppenbild: Der 1. Bürgermeister des Marktes Nandlstadt Jakob Heidl, MdB Erich Irlstorfer, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, der Leiter der Abteilung Volksmusik beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. Dr. Elmar Walter, der Bezirksheimatpfleger von Oberbayern Dr. Norbert Göttler (v.l.n.r.). © Maria Rauscher
    Gruppenbild: Der 1. Bürgermeister des Marktes Nandlstadt Jakob Heidl, MdB Erich Irlstorfer, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Leiter der Abteilung Volksmusik beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. Dr. Elmar Walter, der Bezirksheimatpfleger von Oberbayern Dr. Norbert Göttler (v.l.n.r.). © Maria Rauscher
Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 17