Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Kabinette seit 1945

Kabinett Dr. Hans Ehard (1946-1947)

21. Dezember 1946 bis 20. September 1947

Ministerpräsident: Dr. Hans Ehard (MdL, CSU)
Staatssekretär: Dr. Anton  Pfeiffer (MdL, CSU)
Justizminister zugleich stellvertretender Ministerpräsident: Dr. Wilhelm Hoegner (MdL, SPD)
Staatssekretär: Dr. Ludwig Hagenauer
10.01. – 15.07.1947
Dr. Carljörg Lacherbauer (MdL, CSU)
ab 18.07.1947
Innenminister: Josef Seifried (MdL, SPD)
Staatssekretär:Staatssekretär für das Bauwesen:Staatssekretär für das Flüchtlingswesen: Dr. Willi Ankermüller (MdL, CSU)
ab 10.01.1947
Franz Fischer
ab 10.01.1947
Wolfgang Jaenicke
ab 31.01.1947
Kultusminister: Dr. Dr. Alois Hundhammer (MdL, CSU)
Staatssekretär:
Staatssekretär für Schöne Künste:
Claus Pittroff (MdL, SPD)
Dr. Dieter Sattler
ab 31.01.1947
Finanzminister: Dr. Hans Kraus
Staatssekretär: Dr. Hans Müller
Wirtschaftsminister: Dr. Rudolf Zorn
Staatssekretär:Staatssekretär für Planung und Wiederaufbau: Hugo Geiger
ab 10.01.1947
Lorenz Sedlmayr
ab 10.01.1947
Landwirtschaftsminister: Dr. Joseph Baumgartner (MdL, CSU)
Staatssekretär: Hans Gentner
Arbeitsminister: Albert Roßhaupter
Staatssekretär: Heinrich Krehle
Verkehrsminister: Otto Frommknecht
ab 10.01.1947
Staatssekretär: Johann Schubert
10.01. – 31.08.1947
Sonderminister: Alfred Loritz (MdL, WAV)
bis 24.06.1947
Dr. Ludwig Hagenauer
ab 15.07.1947
Staatssekretär: Arthur Höltermann
bis 28.05.1947
Camille Sachs
ab 15.07.1947