Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Bayern in der Welt

Grußwort von Dr. Beate Merk

Prag Dr. Beate Merkvergrößern

 

Bayern ist ein Land in der Mitte Europas und ein wichtiger Akteur in der globalisierten Welt. Seit Jahrhunderten sind wir kulturell und wirtschaftlich eine wichtige Brücke zwischen Ost und West, Nord und Süd. Auf diese reiche Tradition können wir stolz sein.

Diese herausragende Stellung Bayerns in Europa ist das Verdienst der Menschen in Bayern, aber auch einer tatkräftigen politischen Führung und Verwaltung. Und sie ist Verpflichtung: Gerade in Zeiten schwindender Ordnung und Stabilität und humanitärer Katastrophen machen sich Millionen von Menschen weltweit auf den Weg. Sie flüchten vor Krieg und Terror, vor Hunger und Not. Nicht selten sind sie aber auch nur auf der Suche nach einem besseren Leben, ohne verfolgt zu sein. Auch wir in Europa, in Deutschland und in Bayern sind Ziel dieser Völkerwanderung.

Doch Bayern – seine emphatische Bevölkerung und seine tatkräftige Verwaltung – hat sich stets weltoffen und hilfsbereit gezeigt, in der Hochzeit des Flüchtlingszustroms vor einem Jahr bis an die Grenze seiner Belastungsfähigkeit. Auf der anderen Seite empfinden viele Menschen angesichts der zahlreichen Krisen auch Verunsicherung und fragen sich: Wie geht es weiter? Mit ganzer Kraft und großer Freude engagiere ich mich für die vielfältigen Interessen Bayerns in Europa und der Welt. Über meine Aktivitäten als bayerische Europa- und „Außen“-Ministerin möchte ich Sie mit den folgenden Beiträgen informieren.

Ihre

Dr. Beate Merk

Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen