Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Bayern in der Welt

Grußwort zur 8. Regierungschefkonferenz der Partnerregionen

Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen Dr. Beate MerkvergrößernSehr geehrte Damen und Herren,

am 14. und 15. Juli 2016 findet die 8. Regierungschefkonferenz der Partnerregionen in München statt. Es ist mir eine besondere Freude und Ehre, die Regierungschefs unserer sechs Partnerregionen Georgia, Oberösterreich, Québec, São Paulo, Shandong und Westkap in der Münchner Residenz begrüßen zu dürfen.

Seit 2002 treffen sich die Regierungschefs der Partnerregionen alle zwei Jahre mit dem Ziel, die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen den Partnerregionen kontinuierlich auszubauen und zu vertiefen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit soll Möglichkeiten eröffnen, um auf die Herausforderungen der Globalisierung nachhaltig und proaktiv reagieren zu können. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Formen der Zusammenarbeit angestoßen, die dazu beigetragen haben, dass die Partnerregionen zu den weltweit führenden Regionen in den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft gehören.

Mit der diesjährigen Konferenz, die sich vor allem den Themen „Digitalisierung und Innovation“ widmet, möchten der Ministerpräsident und ich der Zusammenarbeit mit unseren Partnerregionen neue Impulse geben. So werden die Regierungschefs erstmalig Gespräche im kleinen Kreis mit hochrangigen Wirtschaftsvertretern führen. Zudem haben wir mit Unterstützung der Bayerischen Forschungsallianz (BayFOR) gemeinsame Projekte initiiert, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen sieben Partnerregionen gemeinsam an Zukunftsthemen arbeiten. Auf der Konferenz wird der aktuelle Stand der Projekte präsentiert. Auf der „Future Leaders’ Conference“ von 12. bis 14. Juli 2016 in München treffen Jugendliche aus allen Partnerregionen zusammen, um gemeinsam eine Vision des Lebens und Lernens im Jahr 2040 zu entwerfen. Die innovativen Ideen der Jugendlichen sollen anschließend den Regierungschefs auf der Konferenz am 14. Juli 2016 vorgestellt werden.

Bayern genießt weltweit hohes Ansehen. Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir die globalen Herausforderungen nur gemeinsam mit anderen starken Partnern in der Welt lösen können. Ich sehe die Regierungschefkonferenz der Partnerregionen als Basis der Verständigung, als Plattform für Information sowie als Quelle der Inspiration für neue Wege.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und anregende Diskussionen auf der 8. Regierungschefkonferenz der Partnerregionen in München!

Ihre

Beate Merk