Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Leichte Sprache

3. Informationen in den Haupt-Bereichen auf www.bayern.de

Die Internet-Seite www.bayern.de hat 5 Haupt-Bereiche.
Die 5 Haupt-Bereiche finden Sie auf der Start-Seite
in einer Reihe von links nach rechts:

Menüvergrößern

 

1. Staats-Regierung

Politik machen bedeutet: Menschen sagen ihre Meinung.
Und sie setzen sich dafür ein,
dass ihre Meinung auch für andere Menschen wichtig ist.

In diesem Bereich erfahren Sie zum Beispiel

  • welche Aufgaben die Bayerische Staats-Regierung
    hat.
  • welche Personen zur Bayerischen Staats-Regierung gehören.
  • welche Staats-Ministerien es in Bayern gibt.

Hier finden Sie auch Reden und Regierungserklärungen.

Der Minister-Präsident
vom Freistaat Bayern ist Horst Seehofer.

Horst Seehofervergrößern

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Minister-Präsident ist der Chef der Bayerischen Staats-Regierung.
Er arbeitet in der Bayerischen Staats-Kanzlei.
Dort ist auch sein Büro.
Die Mitarbeiter der Bayerischen Staats-Kanzlei
unterstützen den Bayerischen Minister-Präsidenten bei seiner Arbeit.

Sie finden in diesem Bereich auch mehr Informationen zu den Aufgaben
der Bayerischen Staats-Kanzlei.

 

2. Politik

Unter der Überschrift Politik
finden Sie Informationen,

  • welche Themen für die Politik
    der Bayerischen Staats-Regierung wichtig sind.
  • welche Aufgaben und Projekte
    die Bayerische Staats-Regierung bearbeitet.
  • weitere Informationen zu Arbeitsplätzen oder zur Wirtschaft.

 

3. Freistaat

In diesem Bereich finden Sie Informationen zum Freistaat Bayern.
Zum Beispiel über

  • die Bayerische Verfassung: Das sind die wichtigsten Regeln
    für das Zusammenleben der Menschen im Freistaat Bayern.
  • die Geschichte vom Freistaat Bayern.
  • über Zeichen, Fahnen und die Hymne des Freistaats.
    Eine Hymne ist ein besonderes Lied.

 

4. Unser Bayern 

Hier erfahren Sie

  • welche großen Feste und Festspiele jedes Jahr
    im Freistaat Bayern stattfinden.
  • welche Museen und kulturellen Sehenswürdigkeiten
    es im Freistaat Bayern gibt.
    Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel
    Burgen, Schlösser, Kirchen oder besonders schöne Landschaften
    und Parks.
  • wie die Menschen im Freistaat Bayern leben.
  • wo es Urlaubs-Orte im Freistaat Bayern gibt.
  • und welche Orden und Ehren-Zeichen,
    vom Freistaat Bayern an Bürger verliehen werden.

 

5. Service

In diesem Bereich finden Sie aktuelle Informationen zur politischen
Arbeit und Themen der Bayerischen Staats-Regierung, zum Beispiel
die Presse-Mitteilungen der Bayerischen Staats-Regierung.
Presse-Mitteilungen sind Texte der Bayerischen Staats-Regierung
für Zeitungen, Nachrichten-Dienste oder andere Medien.
Zum Beispiel für das Fernsehen.

Außerdem erfahren Sie,
wie Sie über die Service-Stelle „Bayern Direkt“ Kontakt mit der
Bayerischen Staats-Regierung aufnehmen.

Zum Beispiel mit dem Telefon,
mit E-Mail oder mit dem E-Mail-Formular.

Die Telefon-Nummer ist 089 12 22 20.
Sie können Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 8 Uhr bis 18 Uhr anrufen.
Freitag können Sie von 8 Uhr bis 16 Uhr anrufen.

Die E-Mail-Adresse lautet: direkt@bayern.de.

Klicken Sie hier, dann kommen Sie zum E-Mail-Formular.

Mit dem E-Mail-Formular schreiben und senden Sie direkt eine Nachricht
an die Service-Stelle.

Sie können sich in diesem Bereich auch für den News-Letter
der Bayerischen Staats-Regierung anmelden.
Im News-Letter stehen wichtige Presse-Meldungen.

Sie bekommen den News-Letter einmal in der Woche
als E-Mail zugeschickt.
Der Newsletter ist für Sie kostenlos.

Klicken Sie hier, um sich für den News-Letter anzumelden oder abzumelden.

In diesem Bereich können Sie sich auch Videos und Fotos ansehen.
Diese zeigen die Arbeit und Veranstaltungen
der Bayerischen Staats-Regierung.

Viele dieser Videos haben Untertitel.
Untertitel sind für Menschen wichtig,
die nicht gut oder gar nicht hören können.