Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Museum der Bayerischen Geschichte wird Leuchtturm in der bayerischen Museumslandschaft / Menschen und ihre Geschichten im Mittelpunkt / Erlebnisort für unsere Heimat und Identität“

9. Juni 2018

Anlässlich des Festakts zur Vorschau auf das Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg erklärte heute Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Das Museum der Bayerischen Geschichte wird ein Leuchtturm in der bayerischen Museumslandschaft. Es steht in der Mitte Bayerns und es stellt vor allem Bayerns Menschen mit ihren Geschichten in den Mittelpunkt. Zeugnisse unserer Demokratiegeschichte verbinden sich mit persönlichen Objekten, die Bürger aus ganz Bayern gespendet haben, um einen persönlichen Beitrag zu diesem großen Gemeinschaftswerk zu leisten. So wird das Museum zu einem echten Erlebnisort für unsere Heimat und Identität. Ein Ort, an dem die Menschen Bayerns auf moderne Weise die historischen Wurzeln unserer Kultur spüren und Kraft tanken können, um Bayerns Zukunft zu gestalten.“

Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle betonte: „Die Vorschau auf das zukünftige Museum macht Lust auf mehr: Bayerische Geschichte wird hier großartig inszeniert, wird fundiert, aber mit einem Augenzwinkern dargestellt. Große Ausstellungsbühnen und persönliche Objekte erzählen vom Königreich und vom Freistaat Bayern, mit klarem Fokus auf die Geschichte unserer Demokratie und die Perspektive der Bürgerinnen und Bürger. Auch das Museumsgebäude ist bürgernah: Es liegt mitten in der Regensburger Altstadt, das lichtdurchflutete Foyer und der spektakuläre Panoramafilm werden frei zugänglich sein.“

Der Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Dr. Richard Loibl kommentierte: „Nach dem schlimmen Brand jetzt wieder Licht am Ende des Tunnels: das Museumsgebäude ist fast fertig! Wir können es herzeigen – außen und sogar innen, mit den ersten Produktionen, wie sie unser Museum prägen werden: top modern, faktenreich, bayerisch hintergründig.“

Der Freistaat Bayern fördert den Bau des Museums der Bayerischen Geschichte in Regensburg mit insgesamt 88,3 Millionen Euro. Der Musemsbau ist damit eine herausragende Investition in die Kunst- und Kulturlandschaft des Freistaats. Die Dauerausstellung des Museums wird im Mai 2019 eröffnet.



KONTAKT

Zu Bayern Direkt
Zum E-Mail-Formular Zur Facebook-Seite von Bayern Zum YouTube-Channel von Bayern Zur Google-Plus-Seite von Bayern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Richard Loibl (rechts) vor dem Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg.

Fotos Foto-Icon

Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Festakt zum Museum der Bayerischen Geschichte

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 9. Juni 2018 am Festakt zum Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg teilgenommen. Dr. Söder: „Das Museum der Bayerischen Geschichte wird ein Leuchtturm in der bayerischen Museumslandschaft. Es steht in der Mitte Bayerns und es stellt vor allem Bayerns Menschen mit ihren Geschichten in den Mittelpunkt. Zeugnisse unserer Demokratiegeschichte verbinden sich mit persönlichen Objekten, die Bürger aus ganz Bayern gespendet haben, um einen persönlichen Beitrag zu diesem großen Gemeinschaftswerk zu leisten. So wird das Museum zu einem echten Erlebnisort für unsere Heimat und Identität.“ Zur Pressemitteilung.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Richard Loibl (rechts) vor dem Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Dr. Richard Loibl (rechts) vor dem Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg.
  • Foto 2 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), mit Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle (links) und dem Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Richard Loibl (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), mit Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle (links) und dem Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Dr. Richard Loibl (rechts).
  • Foto 3 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL:„Ein Ort, an dem die Menschen Bayerns auf moderne Weise die historischen Wurzeln unserer Kultur spüren und Kraft tanken können, um Bayerns Zukunft zu gestalten.“
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: „Ein Ort, an dem die Menschen Bayerns auf moderne Weise die historischen Wurzeln unserer Kultur spüren und Kraft tanken können, um Bayerns Zukunft zu gestalten.“
  • Foto 4 von 5
    Ein Selfie zur Erinnerung: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle (links) beim Festakt zum Museum der Bayerischen Geschichte.
    Ein Selfie zur Erinnerung: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle (links) beim Festakt zum Museum der Bayerischen Geschichte.
  • Foto 5 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (1. Reihe, 2. von rechts), mit Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle (1. Reihe, rechts) und Heimatminister Albert Füracker, MdL (1. Reihe, 4. von links), beim Festakt zum Museum der Bayerischen Geschichte.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (1. Reihe, 2. von rechts), mit Kunstministerin Prof. Dr. Marion Kiechle (1. Reihe, rechts) und Heimatminister Albert Füracker, MdL (1. Reihe, 4. von links), beim Festakt zum Museum der Bayerischen Geschichte.
Weiter blättern