Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
freistaat

Strahlende Gewinner beim Schülerwettbewerb „Grenzen überwinden. 25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs“

Info Einstellung
Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

25. Jahrestag des Falls der Mauer und des Eisernen Vorhangs

Beim Festakt „25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs“ am 3. November 2014 im Rosenthal-Theater in Selb hat der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer die Preisträger des Schülerwettbewerbs „Grenzen überwinden.
25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs“ ausgezeichnet.

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer gratuliert Schülerinnen und Schülern des Werner-von Siemens-Gymnasiums in Regensburg und des Jindřich-Šimon-Baar-Gymnázium in Domažlice zum 1. Preis beim Schüler-wettbewerb „Grenzen überwinden. 25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs“.vergrößernMit dem ersten Preis wurde das deutsch-tschechische Geschichts- und Theaterprojekt „Folmava – Die Geschichte eines Grenzortes“ des Werner-von Siemens-Gymnasiums in Regensburg und des Jindřich-Šimon-Baar-Gymnázium in Domažlice prämiert.

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht zwei Schülern der Klasse 9b des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham für die Fotoserie „Mauerfallgedanken“ die Preise für den 2. Platz beim Schülerwettbewerb „Grenzen überwinden“.vergrößernDen zweiten Preis erhielt die Klasse 9b des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham für die Fotoserie „Mauerfallgedanken“.

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer gratuliert der Schülerin Vera Schiller, Q 11, vom Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch für ihren 3. Platz für die Zeichnung „Gemischte Gefühle“.vergrößern

 

Der dritte Preis ging an Vera Schiller, Q 11, vom Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch für die Zeichnung „Gemischte Gefühle“.

Noch nicht einmal geboren waren die Schülerinnen und Schüler von heute, als vor 25 Jahren die deutsche Mauer fiel, der Eiserne Vorhang geöffnet wurde und für Europa ein neues Zeitalter der Freiheit anbrach. Umso spannender die kreative Auseinandersetzung mit dieser deutschen, europäischen Geschichte.

In seiner Festrede bezeichnete der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer den Fall der Mauer vor 25 Jahren als „Sternstunde der Menschheit“. „Da lacht das Herz eines über 60-Jährigen, wenn er sieht, wie sich die Jugend mit der Geschichte auseinandersetzt in der Kunst“, sagte Ministerpräsident Horst Seehofer mit Blick auf die Schülerarbeiten. Eine große Vielfalt an individuellen Werken und Gruppenarbeiten war bis zum Einsendeschluss am 6. Oktober 2014 eingereicht worden: Zeichnungen, Gemälde, Fotocollagen, Installationen, Filme, Theaterprojekte und Kunstaktionen von Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse. Keine leichte Entscheidung für die Jury, die die Einreichungen zu bewerten hatte. Kriterien waren die Originalität des Zugangs zum Thema, die Qualität der kreativen und künstlerischen Arbeit sowie die Attraktivität der Präsentation. Am Ende war die Wahl einstimmig auf die drei Gewinner-Schulen gefallen. Sie erhielten eine Urkunde, einen bayerischen Löwen aus Porzellan und ein Preisgeld: 1000 Euro für den ersten, 500 Euro für den zweiten und 300 Euro für den dritten Sieger.

Die Preisträger des Schülerwettbewerbs „Grenzen überwinden. 25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs“ zusammen mit dem Bayerischen Mi-nisterpräsidenten Horst Seehofer und seinen Ehrengästen.Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!




KONTAKT

Zur Facebook-Seite von Bayern
Zum YouTube-Channel von Bayern Zur Google-Plus-Seite von Bayern
Zu Bayern Direkt
089-12 22 20
Ministerpräsident Seehofer: "Mutige und entschlossene Frauen und Männer haben durch ihren unüberhörbaren Protest die Mauer ins Wanken gebracht."

Fotos Foto-Icon

Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

25. Jahrestag des Falls der Mauer und des Eisernen Vorhangs

Ministerpräsident Horst Seehofer hat am 3. November 2014 anlässlich des 25. Jahrestags des Falls der Mauer und des Eisernen Vorhangs das Bayerische Grenzmuseum in Schirnding besucht und zu einem Festakt in Selb über 400 Gäste aus Bayern, Tschechien, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie zahlreiche Vertreter des Konsularischen Korps geladen. Seehofer: „1989 war eine Sternstunde der Menschheit."
Zurück blättern
  • Foto 1 von 6 / Video 1
    Die Zollkapelle Nürnberg spielt zur Begrüßung von Ministerpräsident Horst Seehofer und seiner Ehrengäste.
    Die Zollkapelle Nürnberg spielt zur Begrüßung von Ministerpräsident Horst Seehofer und seiner Ehrengäste.
  • Foto 2 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer begutachtet ausgewählte Exponate im Bayerischen Grenzmuseum Schirnding.
    Ministerpräsident Horst Seehofer begutachtet ausgewählte Exponate im Bayerischen Grenzmuseum Schirnding.
  • Foto 3 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Seehofer: "Mutige und entschlossene Frauen und Männer haben durch ihren unüberhörbaren Protest die Mauer ins Wanken gebracht."
    Ministerpräsident Seehofer: "Mutige und entschlossene Frauen und Männer haben durch ihren unüberhörbaren Protest die Mauer ins Wanken gebracht."
  • Foto 4 von 6 / Video 1
    Die Präsidentin der Euregio Egrensis, Oberbürgermeisterin a. D. Dr. Birgit Seelbinder, der tschechische Minister für Kultur Daniel Hermann und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht mit Moderator Dr. Wolfram Weimer (von links nach rechts) in einer Gesprächsrunde.
    Die Präsidentin der Euregio Egrensis, Oberbürgermeisterin a. D. Dr. Birgit Seelbinder, der tschechische Minister für Kultur Daniel Hermann und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht mit Moderator Dr. Wolfram Weimer (von links nach rechts) in einer Gesprächsrunde.
  • Foto 5 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht Schülern des Werner-von Siemens-Gymnasiums in Regensburg den ersten Preis des Schülerwettbewerbs für das Deutsch-Tschechische Geschichts- und Theaterprojekt „Folmava – Die Geschichte eines Grenzortes“.
    Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht Schülern des Werner-von Siemens-Gymnasiums in Regensburg den ersten Preis des Schülerwettbewerbs für das Deutsch-Tschechische Geschichts- und Theaterprojekt „Folmava – Die Geschichte eines Grenzortes“.
  • Foto 6 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer mit allen Preisträgern und Ehrengästen auf der Bühne.
    Ministerpräsident Horst Seehofer mit allen Preisträgern und Ehrengästen auf der Bühne.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern