Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert mehr Fairness im Straßenverkehr

14. Juni 2019

+++ Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat im Vorfeld des bundesweiten 'Tags der Verkehrssicherheit' des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) am 15. Juni 2019 zu mehr Fairness im Straßenverkehr aufgerufen. "Der Schlüssel für mehr Verkehrssicherheit ist mehr Rücksichtnahme und Gelassenheit im Straßenverkehr, statt Rasen, Drängeln und Gaffen", erklärte der Innenminister. Immer noch viel zu häufig komme es zu brenzligen Situationen bis hin zu Verkehrsunfällen, beispielsweise weil es Verkehrsteilnehmer zu eilig haben, Verkehrsregeln missachten oder schaulustig sind. Ein besonderes Ärgernis sind laut Herrmann auch die Rettungsgassensünder: "Dadurch kann wertvolle Zeit zur Rettung Verunglückter verloren gehen." Der Innenminister kündigte an, das Thema 'Faires Miteinander im Straßenverkehr' zum Schwerpunkt des diesjährigen 'Bayerischen Landestags der Verkehrssicherheit' am Samstag, den 6. Juli 2019, in Ingolstadt zu machen. Detaillierte Informationen zum Programm des Landestags sind unter www.polizei.bayern.de/oberbayern_nord/schuetzenvorbeugen/verkehr/aktionen/index.html/295668 abrufbar. +++

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken